Antilles Info Tourisme Guadeloupe  
guadeloupe

Pflanzen und Blumen auf Guadeloupe

In freier Natur

Die Pflanzenwelt Guadeloupes ist ebenso vielfältig wie eindrucksvoll - fruchtbarer Vulkanboden, Sonne und viel Regen sorgen dafür.

Die Vegetation ist unterschiedlich je nach Klimabedingungen, Nähe zum Meer und Seehöhe.

An der Sumpfküste trifft man auf die Mangrovenwälder, auf den Stränden neben den Kokospalmen auch auf den giftigen Manchionilbaum.

Den typischen Regenwald findet man vor allem auf den Hängen der Vulkangebirge auf Basse-Terre bis zu einer Seehöhe von 1.000m, bestehend aus Kapokbäumen, riesigen Gummibäumen, Edelholzarten (Mahogani, Kastanie ...), Farnen - einige von ihnen erreichen Baumgröße -, Lianen, Philodendren und 110 verschiedenen Orchideenarten.
Regenwald, Guadeloupe Kapok Urwald Urwald blaue Orchidee
In größerer Höhe befindet man sich dann in der Hochgebirgssavanne bestehend aus verkrüppelten Bäumen, wilden Ananas, Moosen und Flechten.

Die Pflanzungen
Die Mehrzahl der Pflanzen und Früchte wurden im Laufe der Jahrhunderte nach Guadeloupe importiert. Papaya und Kokosnuß aus Indien, Litchi aus China, Karambole aus Indonesien, Goyave und Avocado aus Brasilien, Mangos von der Reunion, Pflaume aus Polynesien, Brotfruchtbaum, Filao und Flammenbaum aus Madagaskar.
Zuckerrohr, Guadeloupe Baum des Reisenden, ravenal Brotfrucht Kakaofrucht
Ananas, Bananen, Orangen, Zitronen, Passionsfrüchte, Königspalmen und Bäume des Reisenden runden dieses Bild eines Paradiesgartens ab.
violette orchidee, Guadeloupe Porzellanrose, Ginger frangipanier bengal Lilie
Die Blumen blühen hier zu jeder Jahreszeit: Bougainvillea, Alamanda, Hibiskus, Porzellanrosen, Anthurium, Paradiesvögel, Alpinia, Lilien ...


lambiUnterwasserwelt racoonTierwelt

retour homepageHome