Antilles Info Tourisme  
guadeloupe

Die kreolische Küche

cook Abwechslungsreich, verschiedensten Ursprungs (Afrika, Europa, Indien...), profitiert sie vom Reichtum des Meeres sowie vom Einfallsreichtum der Bewohner. Eine große Anzahl von Gaststätten, immer sympathisch, oft ausgezeichnet, lassen Sie immer neue Gaumenfreuden entdecken. Wagen Sie, alles zu versuchen, auch Unbekanntes - Sie werden von den Entdeckungen neuer Gerichte nicht enttäuscht sein.

fourchette Als Vorgeschmack Ihres Urlaubs, oder um den Geschmack das ganze Jahr auf der Zunge zu haben, versuchen Sie unser Rezept !

Ein Auswahl von Restaurants, nicht zu versäumen während Ihres Aufenthalts in Guadeloupe !


ouassou, vorher, chevrette ouassous gekocht tropisches Fruehstueck vivanneau, tropischer Fisch

KLEINES LEXIKON DER KREOLISCHEN KÜCHE

ACCRAS -
Auch Amarinades gennant, kleine Krapfen aus Kabeljau oder Gemüse.
BALAOU -
Kleiner länglicher Fisch, wird fritiert gegessen.
BEBELE -
Gericht aus Dombrés, Kutteln und grünen Bananen.
BLAFF -
Würziger Fischsud.
CABRI -
Jungziege, als Colombo oder geräuchert zubereitet.
CALALOU -
Kräutersuppe mit Speck.
CHADRON -
Seeigel.
CHATROU -
Krake.
COLOMBO -
Sosse indischen Ursprungs (Kümmel, Pfeffer, Koriander, Kurry, Piment, Ingwer).
ERDKRABBE -
CRABE DE TERRE: Das Fleisch ist sehr zart, sie werden mit Kokosnuss und Piment ernährt, um Ihnen besseren Geschmack zu verleihen.
DOMBRE -
Kleiner Mehlkloss (als Beilage).
FEROCE -
chili Gericht mit Avokado, Piment, Maniok und Kabeljau.

LAMBI -
Grosse Muschel.
MIGAN -
Pürierte Bananen und Baumfrüchte.
OUASSOUS -
Grosse Süsswasserkrebse.
SOUSKAÏ -
Gericht aus in Saft aus grünen Zitronen marinierten Früchten mit Salz und Piment.
TI-PUNCH -
devil
Getränk aus Rum, Rohrzucker oder -sirup und grünen Zitronen.


Schweinscolombo
für 4 Personen
N.B.: Colombopulver finden Sie in Feinkostläden oder Spezialgeschäften !
Zutaten:
800g Schweinefleisch
1 Zucchini
1 Aubergine
3 Erdäpfel
1 grüne Mango
7 Knoblauchzehen
4 Lauchzwiebel
5 Petersilzweige
2 Pfefferoni
1 Thymianzweig
1 Zwiebel
1 Messerspitze Koriander und Anis
2 Suppenlöffel Massalé oder Colombopulver
1 Messerspitze gemahlene Gewürznelke
Saft 1 Zitrone,
Essig, Öl, Salz, Pfeffer

Vorbereitung: 30min.
+ 30 min. Einlegezeit
Kochzeit: 1 Stunde

1.
Würzen Sie das in Stücke geschnittene Fleisch mit Salz, Pfeffer, 5 zerdrückten Knoblauchzehen, 1 gehackten Pfefferoni, der Gewürznelke und etwas Essig. Lassen Sie es ca. 30 min. ziehen.
2.
Hacken Sie die Lauchzwiebel, Zwiebel und den restlichen Knoblauch klein. Braten Sie sie in etwas Öl leicht an, geben dann den Koriander, Anis und Thymian hinzu, dann das Fleisch und die geschnittene Mango. Das Fleisch soll leicht bräunen, dann fügen Sie den zweiten Pfefferoni hinzu.
3.
Schneiden Sie die Aubergine, den Zucchini und die geschälten Erdäpfel in Stücke. Geben Sie sie zum Fleisch zusammen mit dem Massalé (oder dem Colombopulver), in etwas Wasser aufgelöst, bedecken Sie das ganze mit Wasser und lassen Sie es zugedeckt ca. 50 min. kochen (von Zeit zu Zeit umrühren!). Schmecken Sie die Würze ab.
4.
5 Minuten vor Ende der Garzeit, fügen Sie den Zitronensaft hinzu.

Guten Appetit !


retourHome